Make your own free website on Tripod.com
[ Home ]  [ Persönlich ]  [ Reisen ]  [ Links ]  [ Info ]  [ Email ] [ Gästebuch ]

 

   Die Reise nach San Francisco

[ Play Sound ]
Als wir unterwegs nach San Francisco waren, habe ich mir ein Paar Notizen gemacht.
So in der Art eines Tagebuches. Und genau diese kannst du dir jetzt ansehen.

Dienstag 29. Februar 2000

Es war eine recht lange Fahrt bis San Francisco, und so machten wir uns an diesem Morgen recht früh auf den Weg. Wir brachen noch schnell unsere Zelte ab, und dann konnte es losgehen. Unterwegs machten wir Halt an ein paar interessanten Orten wie zum Beispiel Osos St.
 
Das erste was wir taten, als wir in San Francisco ankamen war, die Golden Gate Bridge zu überqueren. Wir brauchten dazu 45 Minuten. Das war sehr viel mehr als ich erwartet hatten.
Nach dieser kleinen Wanderung fuhren wir zum Hotel. Wir übernachteten im Commodore International Hotel in der Sutter Street. Dies ist keines der wirklich guten Hotels, in denen wir sonst übernachteten.
Die Zimmer waren sehr schön, aber die "Aussicht" auf eine graue Hausmauer direkt vor unserem Fenster war nicht sehr bezaubernd.
Dazu kam noch, dass die Heizung ziemlich erschreckende Gehräusche machte. Wir konnten fühlen, dass das Wasser in den Heizkörpern zeitweise am Kochen war! Das Ventil sprühte dann heissen Dampf und machte dabei einen riesigen Lärm.
Zum Glück geschah dies nur, wenn der Boiler sich aufheizte, und so hatten wir während dem grössten Teil der Nacht unsere Ruhe.
 
Den Abend verbrachten wir in Chinatown von San Francisco.
Es war sehr ungewohnt für mich, dass man in ein Restaurant seine eigenen Drinks mitbringen musste, aber in Amerika scheint das kein Einzelfall zu sein.
So gingen wir also zuerst unsere alkoholischen Getränke einkaufen.
Das Chinesische Restaurant, in dem wir assen war ein ziemlich heruntergekommener Schuppen. Beim hereintreten in das Restaurant musste man erst die ganze Küche durchqueren!!! Das Essen war in Ordnung, aber die Bedienung war schrecklich.
Nein Mitch, von diesem "Restaurant" waren wir wirklich nicht sehr begeistert. Aber es war durchaus ein Erlebnis dort zu speisen...


 
 
[ Home ]  [ Persönlich ]  [ Reisen ]  [ Links ]  [ Info ]  [ Email ]  [ Gästebuch ]